Story hinter der Beazzdarmy

Ins Leben gerufen wurde die Beazzdarmy 2016 beim Spartan Race Tirol in Kitzbühel. Kurz vor knapp haben sich die damaligen Spartaner Gu, Steffen, Viktor und Oscar noch neue Teamshirts im Camouflage-Army-Look besorgt. Wie immer wurde alles rechtzeitig organisiert und in die Wege geleitet, sodass die Shirts keine 24 Stunden vor dem Start noch in Karlsruhe zum Bedrucken lagen. Mit dem unverkennbaren, neonfarbenen BEAZZD-Logo versehen, machten sich die druckfrischen Shirts per GU-Sameday-Expressversand direkt auf den Weg nach Kitzbühel.

Beim Rennen hat die Optik der Shirts gleich voll überzeugt und ist von da an auch zu unserem Markenzeichen geworden. Aus diesem Camouflage-Army-Look hat sich dann auch der Begriff der Beazzdarmy entwickelt unter dem sich seit dem alle sportbegeisterten Beazzder vereinen und sich zusammen Trainings und Rennen kämpfen.

Seit dem Rennen in Kitzbühel wächst die Beazzdarmy stetig und mittlerweile sind es schon über 40 Verrückte, die zu einem starken Team zusammengewachsen sind.

Bei uns ist jeder willkommen, der Spaß am OCR-Sport hat und Gleichgesinnte sucht. Dabei ist es egal ob absoluter Anfänger oder erfahrener Frontrunner, jeder wird aufgenommen und findet seinen Platz im Team.

est 0

#LBG – Laut brutal gutaussehend

  • Gü
    Gründer
  • Fred
    Fred Coach
  • Tim
    Tim Captain

    Mitglied seit 2016

  • Steffen
    Steffen Member

    Mitglied seit 2016

  • Viktor
    Viktor Member

    Mitglied seit 2016

  • Marcel
    Marcel Coach
  • Rocco
    Rocco Member

    Mitglied seit 2016

  • Francis
    Francis Member

    Mitglied seit 2016

  • Verena
    Verena Member

    Mitglied seit 2017

  • David
    David Member

    Mitglied seit 2015

  • Alex
    Alex Member

    Mitglied seit 2016

  • Markus
    Markus Member

    Mitglied seit 2016

  • Xenia
    Xenia Member

    Mitglied seit 2017

  • Ulla
    Ulla Member

    Mitglied seit 2018

  • Bekki
    Bekki Member

    Mitglied seit 2018

  • Julia
    Julia Member

    Mitglied seit 2018

  • Alexander
    Alexander Member

    Mitglied seit 2018

  • Gerard
    Gerard Frontrunner

    Member seit 2018

  • Annabelle
    Annabelle Member

    Mitglied seit 2018

  • Wolf
    Wolf Member

    Mitglied seit 2018

  • Robert
    Robert Member

    Mitglied seit 2018

  • Yvonne
    Yvonne Member

    Mitglied seit 2019

  • Samah
    Samah Member

    Member seit 2018

  • Flo
    Flo Member

    Member seit 2018

  • Annabelle
    Annabelle Member

    Mitglied seit 2018

  • Zeljko
    Zeljko Member

    Mitglied seit 2018

  • Pierre
    Pierre Member

    Mitglied seit 2019

  • Bene
    Bene Member

    Mitglied seit 2019

Kann jeder bei Beazzd mitmachen und was kostet es?

Unser Training ist völlig kostenlos für dich, aber du solltest eine gewisse Grundfitness mitbringen. Wenn du es schaffst 8-10 km zu joggen, schaffst du auch unser Beazzd-Training.
Das Training ist aber definitv nichts für Waschlappen, Stubenhocker, Warmduscher oder Heimscheisser.

Wo und wann findet ein Training statt?

Du findest die aktuellen Trainings und Treffpunkte auf Facebook oder auf der Webseite unter Events.

Was ist ein Beazzd Kilometer (bkm) ?

Bei unseren Trainings sollen Spaß und Teamwork im Vordergrund stehen. Deshalb wollen wir uns auch nicht auf bestimmte Laufdistanzen und Zeitpläne festlegen. Aus diesem Grund messen wir unsere Strecken in Beazzdkilometern, die je nach Lust und Laune zwischen 500 m und 2 km lang sein können. Verlasst euch also nicht zu sehr auf unsere Angaben und lasst euch überraschen…

 

Wie lange dauert ein Beazzd Training?

In der Regel dauert es nicht mehr als drei Stunden aber auch nicht weniger. Plane dir genug Zeit ein und lass Stress und Hektik zuhause.
Wir absolvieren das Training als Team und sind nur so schnell wie das schwächste Glied.

Besteht beim Training Verletzungsgefahr?

Wir versuchen unsere Trainings so zu gestalten, dass das Verletzungsrisiko möglichst gering gehalten wird, ohne dabei den Spaß an der Sache zu verlieren. Wie bei allen sportlichen Aktivitäten können wir natürlich nicht vollkommen ausschließen, das sich jemand verletzt.
Bitte beachtet, dass wir keinerlei Haftung für eure Gesundheit übernehmen und ihr auf eigene Verantwortung am Training teilnehmt. Wenn ihr euch zu irgendeinem Zeitpunkt unsicher fühlt oder Angst habt, könnt ihr immer aufhören oder eine Übung auslassen.

Aus rechtlichen Gründen müssen wir euch bitten, diesen Haftungsausschluss zu jedem Training unterschrieben mitzubringen. Ohne Haftungsausschluss könnt ihr nicht am Training teilnehmen!

Benötige ich spezielle Kleidung?

Es wird nass, matschig und anstrengend! Am besten trägst du atmungsaktive Sportkleidung (keine Baumwolle!) und Laufschuhe mit Profil.
Packe dir auch trockene Wechselkleidung, etwas zu Trinken und einen Snack für nach dem Training ein.

Zusätzlich benötigst du noch einen Haftungsausschluss für unser Training, diesen findest du HIER.

Muss ich für längere Läufe einen Trinkrucksack mitnehmen oder mich selbst verpflegen?

Für längere Läufe stellen wir mit euren Spenden Wasser und einen Snack unentgeltlich zur Verfügung. Wir weisen aber darauf hin, dass wir das nicht als selbstverständlich sehen. Falls ihr ganz sicher gehen wollt, fragt am besten vor dem Training nochmal kurz nach.

Ich würde gerne Spenden, wir funktioniert das?

Entweder direkt beim Training in unsere Spendenbox oder per Paypal an [email protected] Dank eurer Spenden können wir Wasser, Snacks und Trainingsmaterialien für Alle bereitstellen.

Wenn ich Teammitglied bin, bekomme ich bessere Konditionen?

Unsere ORGA versucht mit jedem Veranstalter besondere Regelungen zu treffen. Aufgrund unserer Größe und Bekanntheit bekommen wir bestimmte Konditionen die wir euch intern mitteilen.

2016-2019

Schicke uns eine Nachricht

Wir sind immer für dich da, hinterlasse uns eine Nachricht!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt